Banner1

Zweileiner

Hier könnt ihr euch meine Trick-, Fun-, und Powerdrachen anschauen. Mein erster war, es ist kaum zu glauben ein Speedwing. Ein Silent Dart folgte und dann kamen auch schon die Trickdrachen. Bei den Zweileinern habe ich besonders viel experimentiert und auch sehr gute Ergebnisse erzielt. Auch hier meine Aufforderung zum selber entwickeln. Traut euch und setzt eure eigenen Ideen um.

Minimaster Radical

Einer meiner kleinsten und mit einer Hand zu fliegen. er wiegt nur 12 Gramm und ist trotz seiner Grösse extrem präzise zu fliegen.

Cult pro

Ist eine Weiterentwicklung von mir. Der Kielstab ist gewölbt, die Nase breiter, die Waage dem Gennie abgeschaut. Der Cult Pro ist von 125- auf 150cm Seitenlänge vergrößert. Das Gestänge besteht komplett aus Skinnies und er fliegt bei 0-2 Bft. Er hat ein langsames präzises Flugbild und macht einen sehr flachen Axel.

Ghibli 60

Die kleine an der Leitkante geänderte Variante mit 60g Gewicht und einem Mix aus 4mm, 3mm, 2mm, 1,5mm und 1mm CFK Vollstab. Sehr stabil und dadurch von 0,5-3 Bft zu fliegen. Zum Vergleich den Minimaster.

Prototyp

Etwas grösser als der Ghibli 60 und auch von der Leistung dahinter einzuordnen. Zum Vergleich den Minimaster

Sharan

Eine Entwicklung für den Teamflug. Er hat ein präzises und gleichmäßiges Flugbild. Eine schöne Erscheinung mit 165cm Kantenlänge und 6mm CFK.

Ladycracker MK IV

Einer meiner liebsten. Und bei sonst keiner Eigenentwicklung habe ich 4 Versuche benötigt, bis es mir gefiel.
Er ist ein kleiner Fundrachen mit 100cm Seitenlänge. Ich habe ihn in 4 Abstufungen gebaut, um den Windbereich von1-7Bft abzudecken. Es macht einfach Spaß am Strand zu sitzen und stundenlang ohne Stress zu fliegen. Damit wir uns richtig verstehen, ich habe einen sehr präzisen mittelschnellen leistungsfähigen Fundrachen gebaut. Jeder der ihn bis jetzt geflogen hatte möchte ihn haben. Also 10 Stück muss ich wohl noch nähen!

El Macho pro

Der Bauvorschlag aus dem Buch Lenkdrachen hatte mich nicht überzeugt. Also ging ich daran den Drachen zu verbessern. Ich habe die Segellatten entfernt, die Profilierung ebenfalls, die Fläche und die seitlichen Flaps vergrößert, den Kielstab eingekürzt und mit den Standoff Positionen experimentiert. Er ist ein präzise fliegender hochleistungs Powerkite, der 200cm Seitenlänge hat und mit 10mm CFK ausgestattet ist. Ich habe Icarex Pl 62 eingesetzt, da es noch ein wenig mehr Power bringt. Zum Vergleich den Minimaster.

Antigrav 2

Ein Fun-Powerdrachen, der extrem schnell ist. Seitenlänge 125cm.

Geenie

Ein Indoorflieger, der recht steif ist und dadurch auch sehr gut für draussen geeignet ist. Die Waage eine Augenweide und der Axel wird extrem flach. Ab 1 Bft wird er recht schnell.

Cult

Ein Bauvorschlag von C.Focken. Durch die Scinnies mit 4 mm CFK gemufft und der G-Force UL Querspreize ist er steif und leicht. Er fliegt bei 0,5-3 Bft. Einer der besten für flip-flap Tricks und in Rückenlage sehr stabil.

Ghibli

Ein exzellenter Trickser, der einen gewölbten Kiel, Profilierungen und 2 Standoffs pro Seite besitzt. Er hat eine Seitenlänge von 150cm  und fliegt von 1-5Bft. Er ist schnell, präzise und sehr trickfreudig.

Gibli 32

Noch leichter mit 32g, aber nicht kleiner als der Ghibli 60. Natürlich ist er nur von 0-1,5Bft zu fliegen und nicht so stabil wie der Ghibli 60.

Tricktail 2/3

Eine kleinere Version, die aus Skinnies besteht und die gleichen Flugeigenschaften des Originals hat, aber alles etwas schneller. Er fliegt bei 1.5-3Bft.

Hot Pepper mini

Eine kleinere Version die aus Mylarfolie mit  5 Gramm/m² gebaut wurde. Er ist nur geklebt und hat 3mm CFK Vollstäbe. Zum Vergleich den Minimaster.

Batkite

Der bekannte Bauvorschlag. Ein echter Fundrachen, der mich häufiger begeistert.

El Macho pro 2/3

Die verkleinerte Variante mit 165cm Seitenlänge und 8mm CFK. Die Eigenschaften haben sich nicht verändert. Die zusätzlichen Schnüre sind zum Gespannfliegen! Zum Vergleich den Minimaster.

Cooper 82,5

Ähnlich dem Antigrav nur kleiner und noch schneller.