Banner1

Pioneer PD 95

Endlich habe ich meinen ultimativen CD-Player gefunden. Es ist der Pioneer PD 95. Er wurde ab 1992 gebaut und war damals mit 6000.-DM und 20kg Gewicht einer der absoluten Top-Player, was die Verarbeitung betraf. Der Klang ist, auch durch die Legato-Link Schaltung gut. Als reines Laufwerk gibt es kaum etwas besseres.

Der Player hat das Plattenteller Laufwerk, was meiner Meinung nach ungeschlagen ist. Die Plattenteller Auflage kann gewechselt werden und dadurch ergeben sich auch noch Tuning Möglichkeiten.

Wie hier zu sehen, ist der Player perfekt aufgebaut. Links die drei geschirmten Trafos, in der Mitte die Steuerplatine, sowie die Stromversorgung und rechts das Ausgangsboard mit der eigenen Stromversorgung. Zum Vergleich ist rechts der Pioneer PDS 707 abgebildet.

Das eigentliche Laufwerk ist das Beste, was ich bis jetzt gesehen habe. Auch ein VRDS Laufwerk kann da nicht mithalten. Der Laser ist mit einer verschleissarmen Magnetschwebebahn (Linearmotor) ausgerüstet. Gebaut wurde dieses Laufwerk für die Ewigkeit.

Alles was möglich war, wurde mit Kupfer abgeschirmt. Dieser Aufwand ist vorbildlich und erleichtert das Tuning enorm. Was ist an diesem Player überhaupt noch zu verbessern?
Es reicht eigentlich ein neues DA-Wandler Board einzubauen. Die Stromversorgung ist mit den drei Trafos perfekt und am Gehäuse sind nur noch Kleinigkeiten verbesserungswürdig. Danach spielt dieser Player in der höchsten Liga mit. Das Ausgangsboard werde ich von Heyink nehmen. Es ist das beste Board, was ich im Augenblick kenne. Dazu noch die Class A Schaltung von K.Witte und ich bin am Ziel.