Banner1

Car Hifi Subwoofer

Da immer mal wieder Fragen zu meinem Impulskompensierten Subwoofer aufkommen, habe ich Ihn nun hier eingestellt.
Ich höre Rock, Pop, etwas Hip Hop und Jazz. Dafür einen passenden Woofer zu finden sollte eigentlich nicht schwer sein. Leider sind die heutigen Woofer zu sehr auf hohe Pegel aus sehr kleinen Gehäusen ausgelegt. Das wird durch schwere Membranen und harte Aufhängungen erreicht. Dadurch sind diese Woofer bei kleinen Pegeln und im Rock- Jazzbereich eher ungeeignet. Ein interessanter Tieftöner ist der Helix W10 Comp. Ein 25cm Chassie mit genug Hub und passenden Parametern für recht kleine Gehäuse und einen schnellen trockenen Bass. Um die Pegelfestigkeit zu erhöhen und vor allen Dingen das Gehäuse zu beruhigen und dadurch einen trockenen Bass zu erreichen habe ich zwei Tieftöner gegenüber angeordnet. Durch diese Anordnung werden die Schwingungen der Membrane gegen das Gehäuse kompensiert, was das Gehäuse enorm beruhigt.

Das Gehäuse besteht aus 16mm MPX und 25mm MDF an den Tieftönern. Die TT haben jeweils 15 Liter Volumen und müssen bei dieser Bauart eigene Kammern haben.
Um den Kofferraum noch zu nutzen wurde die Endstufe direkt auf den Subwoofer montiert. Ich habe mich für eine Xetec Digitalendstufe entschieden, die mit bis zu 1100 Watt an 1 Ohm genug Leistung hat und dafür sehr klein baut. Die Anschlüsse wurden mit Neutrik Powercon und XLR umgesetzt. Der Pufferelko ist Pflicht und muss möglichst nahe an der Endstufe montiert werden.